Der Klassiker – Kabeljau in Senfsauce

Der Klassiker unter den Fischrezepten, wahrscheinlich in einem Zug zu nennen mit Forelle Müllerin und Backfisch.
Nur halt ohne „ganzen Fisch“ und ohne Fritteuse machbar 😉

Hier also das Rezept für Kabeljau in Senfsauce!

Für 4 Portionen benötigt ihr:
600-800 g Kabeljau (z.B. Skrei)
1 Becher Creme Fraîche oder Schmand
1 Becher Sahne
1/4 l Milch
2-3 EL Mehl
1-2 EL Butter
2-3 EL Senf
Salz
Pfeffer
Muskat
Gewürze nach Wahl

Zubereitung:
Ofen auf 200 Grad C vorheizen.
Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze machen und mit Milch angießen. Unter Rühren leicht köcheln lassen. Sahne, Senf und Creme Fraîche/Schmand dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Den Fisch abspülen und trockentupfen, ggf. portionieren. Kabeljau mit Salz und Pfeffer würzen und in eine feuerfeste Form legen. Mit der Senfsauce übergießen und für 20 Minuten bei 200 Grad C im Ofen garen (Ober-Unterhitze).
Wahlweise kann der Fisch auch 3-5 Minuten je Seite in der Pfanne (mittlere Temperatur) mit etwas Öl oder Butterschmalz gegart werden. Kabeljau bitte nur einmal wenden!

Anrichten und genießen! 🤤
Dazu passt:
Reis in Brühe gegart
Salzkartoffeln
Feldsalat

Viel Freude beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

57 − 56 =